Kostenlos
&
Unabhängig
http://chefsessel-test.de

Warum ein Chefsessel? Reicht nicht auch ein normaler Stuhl?

Wissenschaftler sind sich schon lange einig, dass, wer einen normalen Stuhl für den Schreibtisch nutzt, seiner Gesundheit nichts Gutes tut. Die meisten Wirbelsäulenschäden führen daraufhin zurück, dass man falsch am Schreibtisch sitzt. Meist ist ein falscher Chefsessel schuld daran, deshalb empfehlen die Mediziner ergonomische Schreibtischstühle.

Doch was unterscheidet einen solchen ergonomischen Chefsessel von einem normalen Stuhl?

Der ergonomische Chefsessel lässt sich individuell auf den Benutzer einstellen, da er über viele verschiedene Funktionen verfügt, die sich anpassen lassen. So ist zum Beispiel die Sitzhöhe, meist einfach mittels eines Hebels, einstellbar. Aber auch die Neigung mit welcher der Rücken an die Rückenlehne aufliegt und der Winkel zur Sitzfläche spielt bei den gesundheitlich empfohlenen Stühlen eine große Rolle, denn mit diesen Funktionen werden im hohem Maß die Stützmuskulatur der Wirbelsäule trainiert. Sogenanntes aktiv-dynamisches Sitzen wird bei den ergonomischen Schreibtischstühlen groß geschrieben. Unter aktiv-dynamischen Sitzen versteht man, dass der Benutzer durch eigenes bemühen die Möglichkeit hat, die gewählte Sitzstellung zu verändern. Selbst höhenverstellbare Armlehnen haben einen großen Anteil am richtigen Sitzen und somit am gesunden Sitzen. Bei richtiger Einstellungen werden Verspannungen von vorneherein eingedämmt. Nehmen Sie sich ruhig Zeit, um den passenden Chefsessel zu finden – ihre Gesundheit wird es ihnen über Jahre hinweg danken. zurück