Kostenlos
&
Unabhängig
http://chefsessel-test.de

Was ist bei der Polsterung vom Schreibtischstuhl zu beachten?

erstellt am: 25.07.2011 | von: admin | Kategorie(n): Schreibtischstuhl

Es gibt viele Aspekte die beim Kauf von einem Schreibtischstuhl zu beachten sind. Neben dem 5-fachen Sicherheitsfusskreuz, der ergonomisch geformten Sitz- und Rückenfläche, der individuellen Höhenverstellbarkeit, den verstellbaren Armlehnen und der einstellbaren Wippmechanik, sollte auch die Polsterung die erforderliche Beachtung finden. Diese sollte auch nach jahrelanger Nutzung noch ein angenehmes Sitzgefühl vermittel und ansehnlich sein.

Die Polsterung sollte weder zu weich, noch zu fest sein. Wenn die Polsterung zu weich ist und der Benutzer praktisch darin einsinkt, wird die Beweglichkeit zu stark eingeschränkt. Ist die Polsterung zu hart dauert es nicht lange, bis sich ein unangenehmes Druckgefühl einstellt, das bei längerem Sitzen schmerzhaft werden kann. Mit der richtigen Polsterung wird der Wärmeaustausch zwischen Körper und Sitzfläche gewährleistet. Dadurch werden Hitzestaus vermieden, die vor allem bei hohen Umgebungstemperaturen auftreten können.

Besondere Beachtung sollte man bei der Auswahl dem Bezug der Sitz- und Rückenfläche schenken. Der Stoffbezug muss die Körperausdünstungen aufnehmen und an die Raumluft weiterleiten. Nur so bleiben die Polsterung und Kleidung auch nach stundenlangem Sitzen bei hohen Raumtemperaturen trocken. Darüber hinaus ist es wichtig, dass der Bezug pflegeleicht, rutschfest und antistatisch ist. Ein weiterer Pluspunkt ist beim Schreibtischstuhl ein austauschbarer Bezug. Wenn das nicht der Fall ist, sollte auf einen strapazierfähigen Bezug geachtet werden, damit der Schreibtischstuhl auch nach langem Gebrauch noch ansehnlich bzw. ohne Abnutzungsspuren optisch beeindruckt.

Kommentar schreiben

Kommentar